Montag, 1. August 2016

[GoodBye] Rawrpunx schmeisst den Hut


..steigt in den Hogwarts Express, hüpft durch Zeit und Raum, meldet sich freiwillig für die Hunger Trink Spiele, feiert aufn Olymp, bekämpft Übernatürliches mit Dean und Sam, heult bei Vollmond  mit Jacob um die Wette, bestreut Edward mit noch mehr Glitzer..

Oder auch: Zum Abschied sage ich leise 'Geronimo'...





Bloggen hat mir lange Zeit Spaß gemacht, länger als ich je gedacht habe. Ich bin nämlich eine dieser Personen, die gerne vieles überaus euphorisch beginnen und dieses dann genau so schnell wieder beenden. Daher sind knappe 4 Jahre Buchblog für mich eine lange Zeit. Doch die letzten paar Monate war es mehr ein 'muss'. Ich muss mir mehr Bücher kaufen um diese am Ende dann eh nicht zu lesen. Hauptsache sie sind in meinem Regal. Ich muss bei allen Social Medias präsent sein, sonst verliere ich Leser. Ich möchte aber nicht Leser mit Gewinnspielen fangen oder mehrere Stunden am Tag kommentieren, nur damit sich meine Followerzahl erhöht. Das ist und war mir schon immer zu mühsam, denn ich verstelle mich nicht gerne. Also habe ich das sowieso gleich sein lassen. Wenn ich aber dennoch Leser verliere, verliere ich auch die Möglichkeit mit Verlagen zusammen zu arbeiten. Ich kann dann also keine Rezensionsexemplare mehr anfordern und somit nicht das neueste vom neuesten lesen. Ein Teufelskreis.


Aber - eigentlich will ich gar nicht alles neu erschienene sofort lesen. Ich will es in meinem Tempo machen und keinen Druck verspüren und immer den Gedanken im Kopf zu haben: 'du hast nur mehr 1 Woche, dann muss die Rezension raus'. Das habe ich, ehrlich gesagt, in letzter Zeit nicht mehr geschafft. Ich habe nämlich drauf geschissen. Weil das meine Art ist, wenn ich etwas nicht mehr machen will, beende ich es schnell und schmerzlos.

Denn wenn ich eines kann, dann ist es los lassen und mit dem Kopf gegen die Wand laufen. Ich mache nämlich meistens was ich will und das macht mich demnach auch meistens glücklich. Bloggen und das ganze drumherum macht mich nicht mehr froh.

Ich möchte mir die Bücher die mich wirklich interessieren selbst kaufen und diese lesen, wann und wenn ich möchte und Rezensionen ohne Vorgabe schreiben oder eben auch nicht. Ich will keine Hypes mehr mitbekommen, die im Endeffekt eh nur der zehnte Abklatsch eines [hier fügt bitte eure Wahl ein] sind. Was ich aber ganz sicher nicht mehr will, ist, Bücher zu kaufen die dann ungelesen in meinem Regal landen. Von all meinen Neuzugängen in diesem Jahr habe ich, abgesehen von Rezensionsexemplare, nicht mal 3 gelesen. Das ist traurig. Wir Bookaholics reden immer gerne davon, dass man nie genug Bücher haben kann. Aber was bringt mir mein Regal mit über 300 Bücher und mein Kindle mit an die 400 ebooks? Denn wenn ich ehrlich sein soll, und das bin ich, interessieren mich davon mehr als die Hälfte nicht mehr. Ich habe davon nun auch schon einige ausgemistet. Wirklich gute Geschichten vergisst man nicht, die trägt man immer mit sich herum. Meine wichtigsten Bücher sind in den Top 3: Harry Potter, Doctor Who und Maggie Stiefvater. Die werden wirklich sehr lange in meinem Regal bleiben, aber alles andere kann und darf ruhig (wieder) gehen.


Ich will allerdings nicht gehen ohne mich zu verabschieden.

Denn auch wenn es bisher nicht so klang, ich bin dankbar für alle Buchverrückten, Serienjunkies, Buchblogger, Fandommädls und Geekgirls die ich über meinen Blog kennen gelernt habe. Ich hatte Glück von all den Zickenterror unter den Bloggern verschont worden zu sein und stattdessen hat man mich von Anfang an nett aufgenommen in der Buchcommunity. Ich bin auch dankbar, dass ich coole Autoren kennengelernt habe und für die Möglichkeit Bücher vorab lesen zu dürfen. Dankbar bin ich den Verlagen, die mir Bücher geschickt haben und mich, besonders anfangs als Mini-Mini Blog, unterstützten. Ich habe das immer zu schätzen gewusst.


Danke!

Danke, dass ihr mich knappe vier Jahre begleitet habt. Oder falls ihr ganz neu dazu gekommen seid: Sorry, dass es nur so kurz war.



Geronimo!



“When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much madder. And so much better.“























Ich werde meinen Blog nicht löschen, nur still legen. Ausserdem habe ich noch offene Rezension, die ich irgendwann online stelle. Irgendwann. Vielleicht. Mein Instagram Account bleibt ebenfalls aktiv, alles andere wird gelöscht.

Freitag, 15. Juli 2016

Donnerstag, 23. Juni 2016

[Rezension] Die Eat Clean Diät

Die Eat - Clean Diät
von Tosca Reno






Broschierte Ausgabe: 484 Seiten
Verlag: suedwest
ISBN: 978-3-517-09431-1
Preis: 19,99 (D) 20,60 (A)
Meine Wertung: Klare Empfehlung!
gleich bestellen!




Mittwoch, 22. Juni 2016

[KurzRezension] Dark Love 2

Dark Love 2 - Dich darf ich nicht finden 
von Estelle Maskame






Broschierte Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453270640
Preis: 9,99 (D) 10,30 (A)
Meine Wertung: 3 Rawr's
gleich bestellen!









Dienstag, 21. Juni 2016

[Rezension] Dark Love 1

Dark Love - Dich darf ich nicht lieben
von Estelle Maskame






Broschierte Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453270633
Preis: 9,99 (D) 10,30 (A)
Meine Wertung: 3 Rawr's
gleich bestellen!















Sonntag, 19. Juni 2016

[Rezension] Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben
von Matt Haig






Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: DTV
ISBN: 978-3-423-28071-6
Preis:18,90 (D) 19,50 (A)
Meine Wertung: 5* Rawr's
gleich bestellen!







Donnerstag, 16. Juni 2016

[ComicRezension] Loki 2

Loki 2 - Der Preis der Lüge





Softcover: 132 Seiten
Verlag: Panini Autoren: Al Ewing
Zeichner: Jorge Coelho, Lee Garbett
Storys: Loki - Agent of Asgard 6-11
gleich bestellen!



Samstag, 11. Juni 2016

[Blogtour] Chaoskuss


Ahoi ihr lieben und willkommen zur Blogtour: Chaoskuss

Mein heutiger Beitrag dreht sich um alle Übernatürlichen Wesen, welche im Buch vorkommen. Ein kleiner Vorgeschmack also was euch bei Chaoskuss erwartet.

" In Supernatural sah das vielleicht ganz geil aus, weil Dean und Sam heiße Kerle waren und sie die bösen Monster töteten, aber der Großteil der Übernatürlichen war nicht böse. Viele waren sogar früher Menschen gewesen oder lebten mit und unter ihnen. "

Samstag, 4. Juni 2016

[Rezension] Die Magie der Namen

Die Magie der Namen
von Nicole Gozdek




Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Piper ISBN: 978-3-492-70387-1
Preis: 16,99 (D) 17,50 (A)
Leseprobe? gleich bestellen!
auch als eBook & Audio erhältlich















Donnerstag, 2. Juni 2016

[ComicRezension] Paper Girls 1

Paper Girls Volume 1




Writer: Brian K. Vaughan
Artist: Cliff Chiang
Colors: Matt Wilson
Letters: Jared K. Fletcher
Paperpack: 144 Seiten
Sprache: englisch
gleich bestellen!




Dienstag, 31. Mai 2016

[NEW] In my Mailbox Mai


Ahoi liebe Leser*innen,
mein Mai war mal wieder recht überschaubar und ich hab so das Gefühl, dass es erstmal so bleiben wird.  
Nachdem ich die Fotos hochgeladen habe, ist mir aufgefallen, SO wenig war das dann doch nicht.. :D


Donnerstag, 19. Mai 2016

[ComicRezension] Doctor Who Der wilde Planet

Doctor Who - Der zwölfte Doctor: Der wilde Planet 


Softcover: 132 Seiten
Verlag: Panini Autoren: Robbie Morrison
Zeichner: Dave Taylor
Storys: Doctor Who 12.1
gleich bestellen!

Donnerstag, 12. Mai 2016

[ComicRezension] Loki 1

LOKI 1: Liebesgrüße aus Asgard





Format: Softcover
Verlag: PaniniSeiten: 124
Autoren: Al Ewing
Zeichner: Lee Garbett
Storys: All-New Marvel Now! Point One 1(I)
Loki: Agent of Asgard 1-5
Gleich bestellen!













Freitag, 6. Mai 2016

[Rezension] Pip Bartlett und die magischen Tiere

Pip Bartlett und die magischen Tiere - Die brandgefährlichen Fussels
von Maggie Stiefvater und Jackson Pearce




Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27044-2
Preis: 12,99 (D) 13,40 (A)
Leseprobe? gleich bestellen!
auch als eBook erhältlich