[WTF] After Passion

Dienstag, 17. Februar 2015


AFTER Passion
von Anna Todd



Liebe Leser_innen, wenn euch das Buch "After Passion" gefallen hat, ihr schrägen Humor nicht abkönnt oder Fans von 1D seid, bitte denkt daran: Normalerweise bin ich nett. Ob es hier Spoiler geben wird? Jein. Denn die Story an sich, ist ja nichts weltbewegendes, also erzähle ich hier nichts, was nicht sowieso 700 Seiten lang wiederholt wird. 

Viel Spaß!
(ich hatte beim Schreiben viel Spaß..) xD

After Passion ist eigentlich schon genug der Worte. Wie es der Titel schon sagt, ist es für'n Arsch. Ich versuche jetzt einfach mal zu erklären, weshalb dieses Buch und ich keine BFF werden. 

Zuerst einmal musste ich One Direction googeln. Ich mein, natürlich weiß ich, dass das eine Boyband ist. Aber da ich diese Art von Musik nicht höre, musste ich erstmal schauen wie die Bubis aussehen. Okey, alles klar - Geschmackssache eben. Da ich mich immer wieder von dem Hype anstecken lasse, habe ich also gestern Abend mit dem Buch angefangen..

Um was geht es eigentlich? 

Da hätten wir Tessa, ein Mauerblümchen, eine Einserschülerin, eine brave Tochter, eine vorbildliche Freundin und natürlich Jungfrau. Eh klar, alles andere wäre ja vollkommen ausgeschlossen gewesen. Als sie in ihr Studentenwohnheim zieht, lernt sie gleich mal ihre neue Bettnachbarin kennen. Steph, die total flippig ist, tättowiert, gepierct und damit ist klar - sie ist ein Punk. Oder eine Satanistin. Sie und ihre Freunde - welche ebenfalls gepierct und tättowiert sind - sind also Punkanisten. Zack - gleich mal abgestempelt. Jeder fürchtet sich doch vor solchen Leuten, die aussehen wie ausgemalte Bilderbücher. 



Darunter befindet sich also auch Harry, oder wie er hier heißt - Hardin, aber da er als einziger von den Punkanisten so total böse schauen tut, wird Tess sofort von ihm angezogen. Gleich am ersten Abend geht die sonst so brave Tessa, mit Steph auf eine Party, weil man ja Menschen doch nicht nach dem äußeren beurteilen sollte. Dort angekommen, ist Tessa schockiert, auf einer Studentenparty wird tatsächlich getrunken und auch noch Alkohol! 


Tessa ist eine ziemlich naive Person und das ist noch weit untertrieben. Sie ist der Typ Frau, die alles was sie sagt, sofort durch ihre widersprüchlichen Handlungen zunichte macht. Beispiel: "Oh, ich trinke keinen Alkohol." Und was passiert? Zwei Sätze später ist sie betrunken. "Oh, ich küsse keine Männer bei dummen Wahrheit oder Pflicht Spielen!" Und was passiert? Sie knutscht rum. Gott, wie ich solche Charaktere liebe. NOT. Aber das beste ist natürlich, dass Hardin sie immer wieder runter macht, verarscht, auslacht und demütigt - aber Tessa findet pausenlos Gründe für sein Verhalten. Sie entschuldigt ihn permanent und sucht sogar bei ihr die Schuld. 


Hardin hat leichtes Spiel bei Tessa, er braucht nur mit seiner gepiercten Augenbraue zu wackeln und schon liegt ihm Tessa zu Füssen. Das ganze entwickelt sich zu so einer Art von Beziehung, irgendwie halt, irgendwas entwickelt sich da halt, man weiß es nicht genau. 
Hardin ist der Typ "ich will keine Beziehung, ich ficke nur wild in der Gegend herum und wenn ich damit fertig bin, lese ich im geheimen Klassiker wie Jane Austen (Eh, Ja. War auch klar, oder?) und tue so als ob die ganzen Scheiss Probleme dieser ganzen gottverfluchten Welt auf meinen Schultern lasten"..
Typus Bad Boyus. 

Hey, ich versteh das mit den bösen Jungs. Ich steh da ja selbst drauf, ich bin auch diejenige, die sich immer diese geheimnisvollen, ruhigen Typen aussucht. 

Aber hier läuft eindeutig vieles schief. 


Man versteht es einfach nicht. Die Buchstaben sind da aber man will es einfach nicht glauben. 

Ach, habe ich schon erwähnt, dass Tessa einen festen Freund seit Jahren hat? Nein? Egal, für Tessa ist das auch nicht so wichtig, sie betrügt ihn ohne mit der Wimper zu zucken und bei einer Auseinandersetzung, fertigt sie ihn völlig charakterlos ab. Weil sie ja mit Hardin zusammen ist, als sie dies jedoch ihm gegenüber erwähnt, lacht Hardin sie aus. 

Ich meine, really? Hardin hat doch keine Beziehungen - er hat Fickfreundschaften. 



Um es auf den Punkt zu bringen, hier die restlichen Seiten 50 - 700:

Hardin: Oh, Baby, sorry. Ich bin so ein Arsch, aber ich brauche dich.

Tess: Oh, Hardin, du bist so, so..so.. Hard!

Es folgt Sex.
Es folgt Streit.

Hardin: Oh, Baby, sorry. Ich bin noch immer so ein Arsch. Aber ich, glaube ich liebe dich.
Tessa: Oh Hardin, du wirst ja immer härder.

Es folgt Sex.
Es folgt Streit.

Hardin: Oh, Baby, ich hatte so eine schlimme Kindheit. Bitte verzeihe mir.
Tess: Nein, ich verzeihe dir nie wieder. Du verletzt mich ständig und immer, du böser Junge.

Hardin: Komm schon, Baby. Ich besorge es dir doch so gut.
Tess: Oh, Hard...in

Sex
Streit
Blabla
Sex
Streit
Blabla
....
.....
ENDE





Over and Out. 
:D


..nein, nicht das Ende. Das Ding soll eine Trilogie sein? 
OMFG. 
Es werden sogar 4. Vier??? Das hält doch niemand aus!





 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS